Eidgenössische Volksinitiative
«Leben in Würde – Für ein finanzierbares
bedingungsloses Grundeinkommen»

WICHTIGE INFO:

Die Unterschriftensammlung für die zweite Grundeinkommens-Initiative wird leider scheitern, obwohl die Zustimmung auf der Strasse überwiegend positiv war.

Es ist grundsätzlich schwierig, als unabhängige Bürger:innen-Bewegung mit kleinem Budget eine eidgenössische Unterschriftensammlung zum Erfolg zu führen. Weitere Gründe, weshalb die Sammlung unserer Initiative nicht erfolgreich war, sind vielfältig. Heute Abend werden wir uns für die Analyse ein erstes Mal treffen. 

Das bedingungslose Grundeinkommen wird aktuell bleiben. In Luzern und Bern befinden sich Vorstösse im Parlament, es gibt privat organisierte Grundeinkommens-Projekte wie das der ting.community

Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist eine Versicherung gegen Angst, Abhängigkeit und Armut. Das braucht unsere Gesellschaft, um die Krisen, die uns als Gesellschaft herausfordern, zu meistern. Unsere Unterschriftensammlung für ein bedingungsloses Grundeinkommen wird deshalb sicherlich nicht die letzte in der Schweiz bleiben. 

Die gesammelten Unterschriften werden wir wohl im März fristgerecht der Bundeskanzlei übergeben. Wir gehen davon aus, dass wir dann gegen 70’000 Unterschriften einreichen können (bitte gesammelte Unterschriften jetzt unbedingt noch einsenden!). Wir melden uns wieder.

Allerherzlichsten Dank für deinen Einsatz!

Traurige Grüsse

Raffael Wüthrich

(fürs ganze Kernteam und fürs Initiativkomitee)

***

***

Ziel der Initiative ist eine Existenzsicherung für alle. Das Menschenrecht auf ein Leben in Würde und Selbstbestimmung wird durch das bedingungslose Grundeinkommen garantiert und bisher unbezahlte Arbeit wertgeschätzt.


Aktuelles



Mehr News, ältere Aktionen, Medienberichte und mehr…